Kategorie: Allgemein Allgemein


Autor: HG-BuTTe Verfasst am 14. 02. 2017
H1Z1: Just Survive – Veränderter Nahkampf, Basebuilding und eine neue Map!


eim letzten Community Outbreak wurden wieder einige Neuheiten angekündigt. Zur Diskussion standen dieses mal: Community Manager Greg Henning, Game Designer Justin Dazet Sr., Lead Designer Ben Jones
und BruceLeeRob, dem Leader des Ninja Squads, bereit.




Besseres Waffengefühl und Multikills

Der Nahkampf wurde lange vernachlässigt. Jetzt wird dieser nach und nach überarbeitet. Die ersten Schritte sind bereits präsentierfähig – so wird die Kollisionsabfrage der Waffen überarbeitet. Die verschiedenen Waffen werden nach Gewicht, Schaden und Größe eingeordnet.

So soll es mit einem großen Schwung möglich sein, mehrere Zombies zu treffen. Die Blutspritzer und andere Animationen sollen an die verschiedenen Waffenkategorien angepasst werden. All diese Änderungen sollen dem Nahkampf ein besseres Gefühl geben. Am Ende soll sich jede Waffe unterschiedlich handhaben lassen.

Kopftreffer verursachen auch im Nahkampf mehr Schaden. In Zukunft könnte stellen sich die Entwickler sogar ein System vor, das unterschiedlich viel Schaden je nach getroffenem Körperteil berechnet.

Neue Basen, dunkle Nächte und realistischere Zombies

Kurz wurden einige neue Wettereffekte angesprochen. Diese sollen dazu führen, dass sich die Nacht jetzt dunkler und gefährlicher anfühlt. Die Taschenlampe scheint ab jetzt also ein treuer Begleiter zu werden.

Der zweite große Punkt um den es ging, war der Basenbau. In dem gezeigten Material bekamen wir viele neue Bauteile zu sehen. Mauern aus Stein, Metall oder Holz, dazu halbe Mauern und sogar Fenster, die ihr zum Hinausschießen öffnen könnt. Des Weiteren ist es möglich, Gegenstände wie Stacheldraht oder andere Zäune um eure Basen zu platzieren.

Die neuen Basen wird es in vier Größen geben, im Video war nur die kleinste zu sehen. Das neue System soll eine große Vielseitigkeit bieten. Erst einmal wird es jedoch auf drei Stockwerke limitiert. Ein weiterer Faktor bei den neuen Basen ist die Personifizierung. So können Fackeln, Banner und vieles mehr aufgehängt werden.

Die Überraschung am Ende

Gleich zu Beginn des Videos wurde eine Überraschung am Ende angekündigt. Dabei handelte es sich um eine neue Karte für H1Z1: Just Survive. Auf den zwei gezeigten Bildern ist noch relativ wenig zu erkennen. Sie soll jedoch wesentlich mehr Abwechslung bieten im Verleich zu der alten. Neue Berge und Täler sind zu erkennen und sogar eine alte Burg.

Hier noch einmal das volle Community Outbreak:



Drucken